Assembling Past and Future / Woman to Go

Mit der Videoarbeit Assembling Past and Future entwickelt Mathilde ter Heijne das Projekt Woman to Go weiter. In diesem Projekt werden historische Porträtfotografien und Videoaufnahmen überlagert. Darin wird das Wort gegeben an Menschen, die sich aktiv in der Gegenwart für gesellschaftlichen Bewusstmachungs- und Änderungsprozessen einsetzen. Diese Zusammenführung ermöglicht es, dass die zeitlich unterschiedlichen Erfahrungen und Narrative im Hier und Jetzt zusammenfinden. Die Sprecher*innen verbindet dabei der Wille und die Bereitschaft die Gesellschaft durch gewaltfreies Engagement zu transformieren. Mit ihrem Einsatz versuchen sie strukturellen Benachteiligungen und Kategorisierungen auf zu decken und zu ändern. Assembling Past and Future versteht sich somit auch als künstlerische Suche nach dem, was bis heute all jene verbindet, die sich für eine friedvolle Gesellschaft der Vielen engagieren.

Grassi Museum
Johannispl. 5-11
04103 Leipzig
17.05 – 11.09.2019
Opening 16.05 19.00

Veröffentlicht in News